Modellbaumesse Intermodellbau in Dortmund
Am Sa., 08.04.2017 fuhren Karsten, Leonard, Joel, Simon, Jan, Lennart und VolkerElektroautorennen in Halle 3:
Drohnenrennen in Halle 1, wo früher die Sechstagerennen stattfanden:Roboterkämpfe in Halle 2N:
Flugzeuge und Autos in Halle 3B:
Am Graupner-Stand: Flighttest-Bauvorführung, Mini-UHU mit Vektoreinheit und Varianten der Vectoreinheit:
De Havilland DHC-2 'Beaver' in 1:5, 13 kg und 2,93 m Spannweite:Agusta AW 139 Vario, Elektromotor, 15 kg, 1,9 m Rotor:
Zur Orientierung ein gemeinsamer Rundgang durch alle Hallen. Schiffe, Rennboote:
Papiermodellbau: hier die Westfalenhallen, in der die Messe stattfand:Baggern kann man am Besten im Sitzen:
Feuerwehr im Einsatz:Ein Truck mit Eisenbahnmodell auf dem Anhänger:
Nach dem Rundgang zurück in der Modellflughalle: Fieseler Storch mit Vorflügel, 2,85 m Spannweite, 9 kg:
Fafnir mit 3,8 mm Spannweite:Super Conny mit 4,3 m Spannweite, 45 kg und 4 Elektromotoren mit 4 x 8s Lipo)
Krumsiek Flieger von 1909, 5 m Spannweite, 16 kg, Viertaktmotor 50 ccm:Fahrwerk einer DC-3:
Ulrich Hunschok Modellbau:Harry Potter mit einem Drachen:
Manfreds Ausstellungsstücke bei den Antikfliegern:Wer ist bloß dieser Tünnemann?
Vor dem Steinernen Turm:Unboxing der Mitbringsel: